Business Case Suffizienz

Ein Text von Tara Welschinger

In meinem persönlichen Alltag wie auch im FOIFI entscheiden wir vieles nach den Grundsätzen der 5R’s. Diese einfachen 5R’s können helfen, einen nachhaltigen, verantwortungsvollen und bewussten Konsum zu leben. Die Konsumhaltung ZeroWaste entspricht dem Begriff Suffizienz soweit, als dass Suffizienz als Veränderung des Konsummusters verstanden werden kann und dabei auch auffordert, die natürlichen Grenzen und Ressourcen zu berücksichtigen.

Das entspricht auch dem Ziel vom FOIFI: so zu wirtschaften, dass es der gesamten Wertschöpfungskette gut geht – mit fairen Löhnen, fairen Preisen, ehrlichen Produkten und kooperativen Partnerschaften mit der  kleinstmöglichen Verschwendung von Ressourcen.

Zusammen mit unserer noch jungen, aber vielfältigen Community, versuchen wir mit diesem Hintergrund und dieser Vision ein wirtschaftlich langlebiges, alltagstaugliches und gleichzeitig suffizientes Geschäftsmodell zu entwickeln und aufzubauen.

Was verstehen wir unter dem Business Case FOIFI & Suffizienz?

Re-Fuse / Ablehnen: Zum Beispiel die Sache mit dem Plastik und der unnötigen Verpackung.

Bildschirmfoto 2018-09-27 um 16.59.40

Unsere Kunden kaufen Lebensmittel in Bioqualität in eigenen mitgebrachten Gebinde und setzen damit ein Zeichen für Bio und gegen unnötigen Müll.

Im Hintergrund zeigt sich das FOIFI verantwortlich dafür, dass Lösungen für Mehrweg-Logistik und / oder wenig Verpackungsmaterial gefunden werden. Entschieden wird eher lokal als global und für die Zusammenarbeit mit Kleinproduzenten mit möglichst kurzen, CO2-armen Wegen. Unsere Lösungen sind alltagstauglich, stilvoll und funktional.

Re-Duce / Reduzieren: Zum Beispiel die Sache mit der Sortimentsgrösse.

IMG_9635

Das FOIFI bietet ein Sortiment an, das die grundsätzlichen Alltags-Bedürfnisse abdecken soll – von den Grundnahrungsmitteln, Gemüse, Früchte, Milch über Hauhalt bis hin zu Hygieneprodukten. Wir sprechen hierbei über ca. 500 Produkten. Ein durchschnittlicher Bioladen in der gleichen Grösse verfügt über 2000 Produkte.

Reduzieren ist trotzdem nicht gleich verzichten. Der suffiziente Alltag soll aus unserer Sicht mehr Genuss als Verzicht sein. Mehr Entschleunigung als Stress im Alltag. Mehr Entdeckungsreise als ToGo-Shopping.

Re-Use/Wiederverwenden: Zum Beispiel die Sache mit den Ressourcen und den Planeten.

FTGF6147

Das FOIFI ist komplett aus 2nd-Hand-Materialien gebaut und besteht aus 2nd-Hand-Infrastruktur.

Durch Kooperationen mit Sharely, Car-Velo-to-Go und zusätzlichem Bücher-/Kleidertausch machen wir auf die Sharing-Economy aufmerksam und fördern so die Nutzung / den Kauf von schon Vorhandenem anstelle von Neuem.

Re-Cycle: Zum Beispiel die Sache mit den Weltmeistern im Recycling.

fullsizeoutput_83

Im Geschäft ist es wie im Privaten: je lokaler eingekauft wird, desto mehr Mehrweg ist möglich. Damit wollen wir unsere Kunden motivieren, die Quartiere und ihre Bäckereien, Metzgereien, Kleinläden und Märkte wieder zu entdecken.

Das FOIFI füllt mit seinem Abfall einen 17Liter-Züri-Sack in 1-2 Monaten – der Rest wird recycelt – mit dem klaren Ziel vor Augen: so viel Mehrweg wie nur möglich.

Re-Build / Aufbau: Zum Beispiel die Sache mit dem Bewusstsein und der Achtsamkeit.

fullsizeoutput_f23

Ideen, Wissen, Erfahrungen und Visionen werden generationenübergreifend geteilt, ausgetauscht und vermittelt. Es gilt einen Wandel zu fördern, indem verschiedenste Welten, Werte und Muster inspiriert und zusammen geführt werden. Damit alle zusammen Teil der Veränderung werden.

Kooperation anstelle von Konkurrenz. Business Angel sein anstatt ein Gärtchen-Denker. Das FOIFI ist Plattform für eine vielfältige Community mit viel Entdeckungslust, Austausch und Zusammenarbeit.

Die Idee klingt an?

Um so zu arbeiten und zu wirtschaften, braucht es auch einen langen und finanzierten Atem. Wir haben die Kreativität, die Kraft, das Wissen, die Community und den Hunger, um das Thema Suffizienz in den Alltag von Vielen zu bringen – und sind gleichzeitig froh und dankbar für jegliche Unterstützung.

Interessiert, um Teil unserer Arbeit / Community zu werden?

… Kaufe bei uns ein und erstelle ein Guthaben-Konto (1:1). Damit hilfst du uns, im Moment liquide Mittel zu schaffen und du kannst bargeldlos bei uns einkaufen.

… Organisiere mit uns deine Firmen-, Public- oder Privat-Events. Wir stellen individuell konzipierte Anlässe mit Workshops, Referaten & Austausch, ZeroWaste-Caterings und vielem mehr auf die Beine.

… Tue Gutes und sprich darüber. Eigene Ideen für eine Zusammenarbeit, eine Projektentwicklung oder ein Special-Funding? Du findest unsere Arbeit wertvoll und möchtest uns finanziell, mit Wissen oder Erfahrung unterstützen? Wir sind offen für vieles.

Anfragen und Kontakt über welcome@foifi.ch